Schweizer Unternehmen Trickyboo eröffnet virtuelle Türen in Amerika

Zürich, Schweiz – Trickyboo öffnet virtuelle Türen in Amerika. Mit Hauptsitz in Zürich, verkauft Trickyboo zauberhafte Buchstaben zum Aufbügeln, mit denen man auch T-Shirts, Kissen, Banner und Namen Schürzen personalisieren kann. Fertig personalisierte Namengeschenke können ebenso bei Trickyboo bestellt werden. Das Unternehmen wurde von einem US-Händler im September 2010 kontaktiert. „Unser Geschäft war bereit, in den US-Markt zu expandieren“, sagte die Gründerin, Chef-Designer und Inhaberin Helen Weber.

Im August wurde die neue US-Webseite mit Trickyboo Produkten lanciert. Die Produkte und der Online-Shop haben sofort die Aufmerksamkeit der lokalen Zeitung in Santa Barbara, Kalifornien erregt, die einen Artikel über Trickyboo am17. August 2011 veröffentlichte. „Wir freuen uns sehr auf den amerikanischen Markt, wohl wissend, dass dies bei der aktuellen Stärke des Schweizer Frankens eher unseren Umsatz steigert als den Gewinn“, sagte Besitzerin Helen.

Trickyboo hat in den letzten Jahren eine Online-Präsenz sowie die Vertretung in mehreren Geschäften in der Schweiz und England aufgebaut. Kürzlich unterzeichnete das Unternehmen einen Vertrag mit Designerin Malena Russell, um weiter in das Feld der bügelbaren Motive einzusteigen. „Unsere ersten Stickereien zum Aufbügeln werden aktuell produziert“, sagte Helen.

Trickyboo erweitert auch das Alphabet der Buchstaben Kollektion mit sechs neuen Großbuchstaben Serien im Oktober 2011. Helen war begeistert, „Ich weiss nicht, welche Kollektion mich mehr aufgeregt: Ich glaube, die Mädchen rosa Buchstaben sowie die Jungs blauen Buchstaben werden sehr gut gehen, ich finde sie einzigartig und liebenswert. Wir planen viele Neuheiten, unser Unternehmen wächst stetig – ich freue mich auf die Zukunft “

Sie können den online-Shop bei www.trickyboo.ch oder der amerikanischen Webseite www.tricky-boo.com finden.

Schweizer Unternehmen Trickyboo eröffnet virtuelle Türen in Amerika
Nach oben scrollen